DE|FR

Menschen bei forum|pr

Andrea Renggli, Redaktorin bei forum|pr

Zeit für einen Seitenwechsel

Ich gehöre zu jenen Menschen, die sich nur schwer entscheiden können. Manchmal überlege ich minutenlang, ob Zopf oder Vollkorn-Brot in den Einkaufskorb soll. Im Restaurant lasse ich meine Begleitung entscheiden, ob ich das grüne oder das rote Thai-Curry esse. Die blaue oder die weisse Weihnachtskarte? Ich verschiebe die Entscheidung auf später und kaufe beide.

Dass ich Journalistin wurde, ist nur logisch. Eine Journalistin muss sich nämlich nicht für ein einziges Interessensgebiet entscheiden, sie kann sie alle haben. Zum Berufsalltag gehören so unterschiedliche Themen wie Politik, Gesellschaft, Wissenschaft und Kultur. Als Journalistin durfte ich in all diese Themen eintauchen und den fremden Blickwinkel des Gesprächspartners einnehmen.

Nach zehn Jahren im Zeitungsjournalismus kam dann auch für mich persönlich der Zeitpunkt, einen fremden Blickwinkel einzunehmen: weg vom Zeitungsjournalismus, hin zur PR und Verbandskommunikation. forum|pr gab mir die Chance, diesen Schritt zu realisieren. Die Entscheidung fiel mir auch hier nicht leicht, aber es hat sich gelohnt. Die Arbeit in der Agentur ist vielseitig und spannend. Ich schreibe Artikel für Publikationen aus verschiedenen Interessensgebieten, und ich betreue eine Verbandszeitschrift von der Themenplanung bis zur Druckfreigabe. Ausserdem lerne ich viel Neues über strategische Kommunikation und PR. Schon bald war mir klar: Auf diesem Weg will ich weitergehen. Deshalb habe ich mit Unterstützung von forum|pr eine Weiterbildung in Unternehmenskommunikation abgeschlossen. Mir ist wichtig, im Arbeitsalltag auf einem soliden Wissensfundament aufbauen zu können.

Der Seitenwechsel vom Journalismus in die Kommunikation ist geglückt. Ich kann mein Wissen und meine Erfahrung aus dem Journalismus bei forum|pr einbringen und nach und nach meine Kompetenzen in PR und Kommunikation erweitern. Dass alle in unserem kleinen Team an einem Strick ziehen, motiviert mich immer wieder aufs Neue.

 

Werdegang Andrea Renggli

Ausbildung:
Lizentiat in Medien- und Kommunikationswissenschaft mit den Nebenfächern Journalismus und Neuere deutsche Literatur (lic. rer. soc.), CAS Corporate Communication

Die wichtigsten beruflichen Stationen:
Journalistin und stellvertretende Redaktionsleiterin bei «Region» und «Anzeiger Luzern», seit 2014 Redaktorin bei forum|pr