DE|FR

Fotoprojekt

l'autre berne

Bethlehem, Bümpliz, Tscharnergut, Gäbelbach. Im Frühjahr 2016 fotografiert der angehende Architekt Pierre Marmy grosse Wohnblöcke im Westen Berns, die ersten, die in der Schweiz überhaupt gebaut wurden: «Diese Siedlungen sind für mich Bruchstücke einer Zukunft, die so nie realisiert wurde. Sie drücken Hoffnung auf etwas aus, das damals möglich schien. Während ich durch den Beton-Dschungel schlendere, kommt es mir vor, als schritte ich in eine Vergangenheit, die noch nicht so weit weg ist.» Wer mit Pierre Marmy durch diese Quartiere wandelt, wird sich bewusst, dass die Gewissheit, mit der wir auf die Dinge blicken, auf die Gegenwart, die Zukunft, überhaupt auf unsere Gesellschaft, trügerisch ist. Wie werden künftige Generationen dereinst bewerten, was wir heute tun und gestalten?