DE|FR

Menschen bei forum|pr

Markus Gubler, Berater bei forum|pr

«In einem privilegierten Umfeld tätig...»

Vor knapp zehn Jahren tauchte ich erstmals in die Welt von forum|pr ein. Im Rahmen meines Studiums der Politikwissenschaften absolvierte ich auf der Agentur ein mehrmonatiges Praktikum. Mich faszinierte die Vielseitigkeit der Verbandskommunikation. Kein Arbeitstag glich dem anderen.

Noch wollte ich mich beruflich nicht definitiv festlegen und die grosse Welt der Bundesverwaltung lockte. Die Zeit auf einem Staatssekretariat war so lehrreich wie richtungsweisend. Die formalisierten bürokratischen Abläufe in der Verwaltung standen nämlich im krassen Kontrast zum dynamischen Agenturalltag. Die Vorzüge von forum|pr wurden mir eindrücklich vor Augen geführt: in einem kleinen engagierten Team abeiten, eigene Projekte anstossen, sie von A bis Z umsetzen und dabei Verantwortung übernehmen.

Als mir forum|pr 2007 eine Stelle als Werkstudent und PR-Assistent anbot, musste ich nicht lange überlegen. Nach dem Studium begann ich als PR-Redaktor standes- und gesundheitspolitische Periodika zu betreuen. Neben redaktionellen Arbeiten übernahm ich immer mehr konzeptionelle Tätigkeiten in der Online-Kommunikation – einer Sparte, die sich in den letzten Jahren revolutionierte.

Smartphones, Tablets, Apps und Social Media haben die Art und Weise wie Menschen kommunizieren nachhaltig verändert. Davon sind auch Berufsverbände und Non-Profit-Organisationen betroffen. Wie lassen sich Apps und Social Media für Kunden nutzenbringend einsetzen? Dabei gilt: Nur wenn Lösungen leicht verständlich, bedienerfreundlich und schlank sind, erfüllen sie ihren Zweck: Menschen das Leben erleichtern.

In welch privilegiertem Umfeld ich mich dank forum|pr bewege, verrät der Blick auf das jüngste Jugendbarometer der Credit Suisse: Die Jungen wünschen sich Anstellungen in den Medien, in der Telekommunikation oder im Gesundheitssektor. Bei forum|pr kommen diese drei Dinge zusammen. Und damit ich auch für die kommenden Herausforderungen gewappnet bin, investiert forum|pr in meine berufliche Weiterbildung. Soeben habe ich die Berufsprüfung zum eidgenössisch diplomierten Kommunikationsleiter erfolgreich abgelegt. forum|pr eröffnet mir nicht nur berufliche Perspektiven, sondern sorgt sich auch, dass ich Familie und Beruf optimal vereinbaren kann. Meine Entscheidung, bei forum|pr einzusteigen, habe ich nie bereut.

 

Werdegang Markus Gubler

Ausbildung:
Studium der Politikwissenschaften mit den Nebenfächern Medienwissenschaft und Volkswirtschaft (lic.rer.soc.), CAS PR-Redaktor, Diploma in Marketing Communications IAA, eidg. dipl. Kommunikationsleiter

Die wichtigsten beruflichen Stationen:
Praktikum beim Forum der Wirtschaft FdW (Vorgänger-Agentur von forum|pr), Praktikum für Hochschulabsolventen beim Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI, bei forum|pr seit 2008 in verschiedenen Funktionen tätig (PR-Assistent, PR-Redaktor, Junior Berater)